0 22 34 – 98 99 0 66   |   info@atelier-roehling.de

Kreative Kollegen kreieren coolen Kram – Folge 2 – Carmen Eisendle

 

In der 2. Folge meiner Interviewreihe „Kreative Kollegen kreieren coolen Kram“ durfte ich die wunderbare Carmen Eisendle interviewen. Carmen gestaltet zuckersüße Illustrationen für Kinder und hat ein eigenes Label, wo man tolle Produkte mit Ihren Illustrationen kaufen kann. 🙂 Was ich besonders an Carmen mag, sie ist total aufgeschlossen und gibt auch anderen Kollegen immer wieder tolle Tipps zur Vermarktung der eigenen Illustrationen! Super schön, wenn sich Kollegen so unterstützen. Deswegen musst Du dieses tolle Interview mit Ihr unbedingt lesen. 😉

 

1. Vielleicht stellst Du Dich selber noch einmal kurz vor und erzählst meinen Lesern was Du beruflich machst?

Hallo, ich bin Carmen Eisendle, Mama von 3 Kindern, mit Wurzeln in Südtirol und lebe aktuell in München. Dort arbeite ich als Illustratorin und habe mein eigenes kleines Online Label. Ich arbeite für Verlage und verkaufe Lizenzen meiner Designs auf verschiedensten Produkten.

 

2. Ohne Kreativität geht es in diesem Beruf ja nicht ;), aber wann sprudelt die Kreativität so richtig bei Dir? Was hilft Dir dabei kreativ zu arbeiten?

Ideen kommen mir immer schnell, lustigerweise kann ich besonders gut skizzieren, wenn ich jemandem zuhöre (das war schon in der Schule und Uni so, ich hab immer nebenher gekritzelt). Deswegen laufen bei mir auch immer Podcasts oder Hörbücher, wenn ich beim Arbeiten bin.

 

3. Woraus schöpft Du Inspiration für neue berufliche Ideen?

Inspiration ist überall, vor allem liebe ich aber die Natur. Oder wenn ich mit meinen Kindern unterwegs bin – die sind überhaupt eine tolle Inspirationsquelle. Meine Jungs haben mich zum Vollprofi für Dinosaurier und Fahrzeuge gemacht.

 

4. Ganz ehrlich, die meisten kreativen Leute haben eine kleine Macke (zumindest beim Arbeiten 😉 ). Welche hast Du?

Hm, also ich muss irgendwie alles googeln und nachschlagen. Beim Einkaufen, ob die Preise nicht übertrieben sind, wie die Serie, die ich grad schau weitergeht, was man den Kindern zum Geburtstag schenken könnte, was ich heute anziehen soll(*scherz*)…. …aber ich muss schon immer öfter schmunzeln, wie lächerlich das manchmal ist.

 

5. Verbreitest Du in der Regal kreatives Chaos oder ist Dir Ordnung am Arbeitsplatz lieber? Wie arbeitest Du am liebsten?

Kreatives Chaos, ich schaff zwar ab und zu Ordnung, aber dieser Zustand bleibt nie lange bestehen. Gilt in der analogen Welt, wie auch digital. Aber genau das schein ich zu brauchen.

 

6. Manchmal passieren einem als Kreativer ja die kuriosesten Dinge. Was ist Dir schon einmal beruflich passiert, wo Du gedacht hast: „Das passiert mir gerade auch nur, weil ich eben diesen Beruf habe!“.

Ich habe es wirklich durch Zufall in den Katalog eines großen Kindermodeherstellers geschafft. Meine Email sollte eigentlich woanders hin 🙂 – da hat das Glück mir in die Hände gespielt.

 

7. Was liebst Du an Deinem Beruf?

Die Vielfalt: Es wird nie langweilig, je nach Auftrag muss man sich manchmal in völlig neue Arbeitstechniken reinfuchsen. Und das schöne ist, dass man am Ende oft wirklich das Ergebnis der Arbeit in den Händen halten darf – in der digitalen Zeit ist das ja nicht mehr selbstverständlich, aber es macht glücklich und zufrieden.

 

8. Welchen Tipp würdest Du anderen Kreativen geben, der für Dich gold wert war?

Mir ist vor kurzem ein Spruch begegnet, der einfach auf alles passt: Gestalten statt Konsumieren. Ihr könnt noch so viele Kurse besuchen, Bücher lesen, Konzepte schreiben – kommt ins Tun, nur das bringt euch wirklich weiter.

 

9. Auf welche Illustrationen hast Du Dich spezialisiert und wieso?

Ich habe mich auf Illustrationen für Kinder spezialisiert. Meine Illustrationen haben klare Formen, sind manchmal sehr plakativ. Ideal für die junge Zielgruppe.

 

10. Gibt es berufliche Ideen, Projekte in der nahen Zukunft, von denen Du uns schon erzählen möchtest/darfst? Wofür brennst Du beruflich gerade?

So sehr ich auch Auftragsarbeiten mag, eigene Projekte voranbringen ist nochmal schöner. Ich habe ein paar Buchideen, die ich gerne veröffentlichen möchte. Daran werde ich demnächst arbeiten.

 

Lieben Dank an Carmen Eisendle für dieses tolle Interview. Nächsten Monat erscheint eine neue Folge. 🙂

Links (Werbung)

Webseite von Carmen – www.carmen-eisendle.com

Carmens Onlinelabel – www.katelein.com

Mein Newsletter für Dich!

Einmal im Monat bekommst Du von mir einen sehr persönlichen digitalen Brief mit Neuigkeiten rund um meine Arbeit und zusätzlich Tipps und Tricks rund um das Thema Illustrieren. Weite Infos findest Du hier Newsletter.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen und möchte den Newsletter erhalten.