0 22 34 – 98 99 0 66   |   info@atelier-roehling.de

Adventskalender für Illustratoren – Türchen 17

Kleinigkeiten beleben Illustrationen und machen sie interessant

 

Na, hast Du den groben Aufbau Deiner Illustration skizziert? Bevor Du nun in die Umsetzung gehst und daraus eine detaillierte Skizze anfertigst, überlege Dir, ob Du nicht noch ein paar Kleinigkeiten in Deiner Illustration verstecken könntest, die diese interessanter macht, denn Kinder lieben es, kleine Dinge zu entdecken. 🙂

Nur es sollen wirklich Kleinigkeiten sein, die nicht von der eigentlich Aussage der Illustration ablenken. Diese Kleinigkeiten soll man erst entdecken, wenn man genauer hinschaut oder vielleicht auch erst auffallen, wenn man sich die Illustration noch einmal anschaut.

 

Kleinigkeiten zum Thema Weihnachten oder dem Text könnten sein:

 

_ ein kleiner Schneemann
– ein Ball
– ein verlorener Handschuh
– Fußspuren im Schnee
– kleine Tierchen
– Weihnachtskugeln
– Geschenke
– lustige Muster auf Kissen, Schals, Mützen
– ein Kuscheltier
– eine lustige Szene von einer kleinen Zusatzcharakter

 

Was würde Dir noch so einfallen?

Schreib´ Deine Einfälle einfach mal auf! 🙂

 

Wenn Du magst, fertige erste grobe Skizzen an. Poste die Skizzen gerne auf Social Media mit dem Hashtag #illuadventskalenderbyatelierroehling und markiere mich mit @atelierroehling. So kann ich sehen, was Du für tolle Illustrationen gestaltest.

Weiter geht es morgen! 🙂

Lade Dir mein Workbook für Woche 3 runter!

Diese Blogbeiträge könnten Dich auch interessieren:

Mein Newsletter für Dich!

Einmal im Monat bekommst Du von mir einen sehr persönlichen digitalen Brief mit Neuigkeiten rund um meine Arbeit und zusätzlich Tipps und Tricks rund um das Thema Illustrieren. Weite Infos findest Du hier Newsletter.

Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und zur Kenntnis genommen und möchte den Newsletter erhalten.